Zu der Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht schreibt die Norddeutsche Rundschau am 16.02.2016 folgendes.